Löschzug Kürenz

Alarmierungsart: FME

Unwetterlage im Stadtgebiet – Aufräumarbeiten

Am Samstag 18. Mai wurden wir gegen 12 Uhr für weitere Unterstützungsaufträge
im Stadtgebiert alarmiert. Zunächst wurden wir zum zurückbauen der am Vortag
verteilten Sandsäcke eingesetzt. Nachdem Abschluss dieser Arbeiten wurden wir
dann nach Trier-Ruwer entsendet.

Wir lösten die vor Befindlichen Einheiten ab und begannen mit dem Auspumpen
der Keller. Durch den aber noch sehr hohen Pegel der Mosel und auch Ruwer,
stellten diese Arbeiten als sehr aufwendig heraus. Nach einigen Stunden vor Ort
wurden wird durch den nächsten Löschzug aus der Stadt abgelöst und konnten
wieder unser Gerätehaus anfahren.

https://www.trier.de/rathaus-buerger-in/aktuelles/pressemitteilungen/broker.jsp?uMen=4cc4fbd0-1d9c-d311-c258-732ead2aaa78&uCon=5b57d5fa-f5a8-f812-abfd-8c40e881ce9f&uTem=0b93090b-49e4-7271-94e8-c0f4087257ba

Brand von 24 Wohncontainer

Am Samstag, 13.04.2024, kam es gegen 16 Uhr zu einem Großbrand in der Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende (AfA) in der Dasbachstraße in Trier. Innerhalb kürzester Zeit standen dort insgesamt 24 Wohncontainer in Flammen und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Unsere Kräfte wurden insbesondere zur Evakuierung der umliegen Febäude unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Leider brannten die Container vollständig aus, 80 Bewohner mussten in anderen Unterkünften untergebracht werden. Wir waren mit zwei Fahrzeugen und rund 19 Mann im Einsatz.

Weitere details unter nachfolgendem Link:

https://www.trier.de/icc/internet_de/nav/4cc/4cc4fbd0-1d9c-d311-c258-732ead2aaa78&uCon=dfb407d9-d338-de81-9041-34e407eefbf5&uTem=76d7090b-49e4-7271-94e8-c0f4087257ba